Hass ist keine Lösung

Man kann einen Menschen durch was er denkt oder sagt oder tut nicht mögen

Man darf  nicht einen Menschen durch was er denkt oder sagt oder tut hassen

Nicht mögen und hassen sind zwei unterschiedliche Denken und Lebensentscheidungen

 

Der heutige Mann kann nächstes Jahr eine Frau sein oder umgekehrt  

Der heutige Jude kann nächstes Jahr ein Moslem sein oder umgekehrt  

Der heutige Türke kann nächstes Jahr wie ein echter Deutscher leben oder umgekehrt  

Der heutige Fanatiker kann nächstes Jahr ein liberaler Mensch sein oder umgekehrt  

 

Hass bringt Hass und Hass bringt Tötung und Zerstörung

Das hilft niemandem und am wenigsten den Toten und wieder Hass und ...

 

Recht muss Recht bleiben und Gerechtigkeit muss es geben und wir müssen immer auf der Seite der Schwachen und Beschädigten und Verlierern in der Gesellschaft stehen, aber das ist eine andere Diskussion.

 

Wieso lernen wir nicht von Menschen Geschichte? 

Am Ende früher oder später sitzen zwei Verlierer für einen dauerhaften Frieden.

 

Man kann einen Menschen, eine Religion, eine Kultur und eine Lebensweise kritisieren, aber dass darf nicht geschehen durch Hass, sondern durch Logik denken und Erklärung und wünsche, dass für alle ein besseres Leben miteinander wird.

 

Arroganz hat hier keinen Platz!

                                                                             Majid Bahram beiguy

Nach oben